AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Nachdem wir Euch auf der Suche nach deinem Brautkleid beraten dürfen ist es uns wichtig, dass du dich ehrlich beraten fühlst. Nur guter Service führt zu loyalen Kunden. Um offene Fragen auch direkt im Vorfeld zu beantworten und dir Sicherheit geben zu können, bitten wir dich darum, aufmerksam unsere AGB´s zu lesen. Kontaktiert uns bitte bei Fragen!

 

 

Deine Anprobe

 

Für deinen Anprobetermin nehmen wir uns bis zu 120 Minuten Zeit für dich. Die Termine  sind mit einer Kostenpauschale von 29 € zu entgelten, sofern sich aus dem Anprobetermin kein Brautkleidverkauf ergibt. Unsere Räumlichkeiten, Getränke und Snacks stehen gratis und ausschließlich nur für dich zur Verfügung. Denn das Studio wird eigens für dich reserviert und während der Anprobe geschlossen. Zu deinem Termin darfst du maximal  3 Begleitpersonen mitbringen.

 

Gebuchte Termine sind verbindlich. Wird der Termin nicht innerhalb 24 Stunden schriftlich oder mündlich abgesagt, ist die volle Pauschale zu entgelten. Um deine Zeit bei mir auch gut zu nutzen bitte ich dich pünktlich zu erscheinen.

 

 

Preisgestaltung

 

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Als verbindlich gelten die im Kaufvertrag / Werksvertrag angegebenen Preise.
Alle vorher erschienenen Preislisten und Angebote verlieren ihre Gültigkeit. In Prospekten, Internet, Anzeigen und anderem Werbematerial enthaltene Angebote und Preisangaben sind freibleibend und unverbindlich.


Euer Kleid bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Der Kaufpreis teilt sich auf. So müsst Ihr bei einem verbindlichen Kauf Ihr Kleid zu mindestens 50 % des Rechnungsbetrages anzahlen, so dass wir es in der Schneiderei vor Ort beauftragen können. Wie Ihr wisst, arbeiten wir mit made-to-order Kleidern. So wird Euer Kleid in liebevoller Arbeit für Sie gefertigt.

 

Nach Erhalt Ihres Kleides von der Schneiderei, werden wir uns unverzüglich an Euch wenden und euch darüber informieren. Die offene Rechnung bezahlt Ihr dann beim Anprobetermin mit eurem persönlichen Brautkleid. Wir vereinbaren einen extra Termin dafür.

 

 

Änderungen / Anpassungen

 

Änderungen und Anpassungen an dem Kleid sind nicht in die Preise mit einkalkuliert. Du kannst du die Änderungen durch ein Schneideratelier deiner Wahl vornehmen oder auf unsere Hauseigene Schneiderei vertrauen. Diese Kosten sind separat einzuplanen.
Für die Beauftragung der Änderungsarbeiten bist Du selbst zuständig. Niki Lace Brautkleider ist nicht dazu verpflichtet, Änderungen am gekauften Brautkleid vorzunehmen.

 

 

Wichtig für Sie zu wissen:

 

Was passiert, wenn Ihr euer Kleid nicht binnen der Frist abholt?

 

Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass wenn Sie Ihr Euer Kleid nicht abholt, befindet Ihr euch in einem „Annahmeverzug“. Das Risiko für eine Beschädigung an dem Kleid geht ab diesem Zeitpunkt auf Euch über.

 

Der Anprobetermin hat binnen 4 Wochen nach Information, dass dein Kleid eingetroffen ist, zu erfolgen. Die Frist werde ich dir in deiner Email auch noch einmal kund tun. Bei Verzug muss ich dir die Einlagerung des Kleides mit 10 € die Woche berechnen.

 

Hälst du dich nicht an deine gesetzten Fristen, also auch Nachfrist von 14 Tagen, so habe ich die Wahl entweder von dir weiterhin die Erfüllung des Vertrages zu fordern oder vom Vertrag zurückzutreten und das Kleid anderweitig zu verkaufen bzw. verwenden. In beiden Fällen bin ich berechtigt, von dir den Schaden zu fordern, der mir durch den Annahmeverzug entstanden ist.

 

Bei der Abholung des Kleides darfst du natürlich gerne dein Kleid und die Accessoires auf etwaige Mängel überprüfen. Sobald dein Kleid oder auch die Accessoires einmal unsere Ladentür verlassen hat, kann Niki Lace Brautkleider keine Haftung mehr für etwaige nach der Übernahme aufgetretenen Mängel, Schäden oder Verschmutzungen deines gekauften Gegenstandes übernehmen. 


Wie du weißt lassen Wir dein Kleid - nachdem Wir deine Maße ausgemessen haben - in der passenden Konfektionsgröße in der Schneiderei eigens für Dich anfertigen. Dies entspricht keiner Maßschneiderung. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass sich nach der Fertigung des Brautkleides weitere Änderungen am Kleid ergeben.

 

Sollte sich deine Konfektionsgröße nun nach unserem gemeinsamen Termin um eine oder mehrere Nummern verändern, so ist das Kleid wie bestellt verbindlich abzunehmen. Wir möchten euch ausdrücklich darauf hinweisen, dass erforderliche Änderungen aufgrund fehlerhaft übermittelter Maße oder eingetretener figürlicher Veränderungen von Euch zu vertreten sind und zu Euren Lasten gehen. (Zum Beispiel Schwangerschaft, Ab- und Zunahme des Körpergewichtes).

 

 

Dein Rücktrittsrecht

 

Nach unserem mündlichen oder schriftlichen Vertragsabschluss kannst du von unserem Vertrag nicht mehr zurücktreten. Das liegt daran, dass jedes Kleid eigens für jede Braut angefertigt wird und wir selber ab dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht mehr stornieren kann, so du folglich auch nicht.

 

 

Was ist wenn du deine Meinung nachträglich änderst

 

Hier bieten wir Dir innerhalb von 24 Stunden nach unserem Abschluss des mündlichen oder schriftlichen Kaufvertrages an, dass du einen anderes Brautkleid, oder Artikel derselben Warenkategorie zum gleichen oder hochwertigeren Preis wählen darfst.

 

Alternativ bieten Wir Dir einen Gutschein über den gesamten Kaufpreis an, dieser bezieht selbstsprechend auf die gleiche Warengruppe.

 

Auch bei einer Veränderung deiner Lebensumstände, wie der Ausfall deines Hochzeitstermins oder auch eine Schwangerschaft, so fällt dieser Bereich in deinen alleinigen Risikobereich und deine Verpflichtungen des Kaufvertrages bleiben bestehen.

Niki Lace Brautkleider ist folglich berechtigt, die Bezahlung des Kaufpreises gegen Übergabe der Ware zu verlangen.

Sollte eine Bestimmung des Kaufvertrages oder dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Regelungen hiervon nicht berührt.

 

Musterkleider/ Abverkaufskleider/ Samples sind vom 24 stündigen Rücktrittsrecht ausgeschlossen.

 

Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Es gibt kein mündlichen Nebenabreden.

 

 

Qualität

 

Oberstoff ist ein lebendiger Werkstoff und kann sich trotz sorgfältigster Verarbeitung, auch unter Zugrundelegung gleicher Maße, aus vielerlei Gründen von Fall zu Fall anders verhalten. Es können daher geringe Abweichungen in Qualität, Farbe und Passform auftreten, die technisch nicht vermeidbar sind.